Roher Karotten Kuchen - Nathalie Gleitman
Suche
Seite auswählen

Roher Karotten Kuchen

zur Kategorie
von Nathalie
Schritt-für- Schritt - 20 Min
0
2
März 30, 2020

Tipp: Wenn du eine Histaminintoleranz hast kannst du den Kuchen mit ein paar kleinen Änderungen ganz einfach auch machen. Statt Walnüsse/Pekannüsse kannst du Mandeln verwenden. Statt der Cashew Glasur kannst du den Kuchen auch mit cremigen Kokosjoghurt bestreichen!

Zutaten für 1 Kuchen ( ca. 20 cm Durchmesser)
Kochzeit 20 Minuten
Schwierigkeit Einfach

ZUTATEN

360g Medjool Datteln, entsteint
250g Walnüsse/Pekannüsse
180g Karotten, geraspelt
50g Kokosmehl/Mndelmehl/Erdmandelmehl
2 TL Vanille
Prise Salz
1 TL Zimt
30 g Rosinen
Glasur:
150g Cashews
2 EL Ahornsirup
1/2 Zitrone, entsafted
20 ml Wasser

Zubereitung:

Die Datteln in eine Küchenmaschine geben und zerkleinern. Die restlichen Zutaten für den Kuchen, außer das Kokosmehl und die Rosinen dazugeben und zu einen groben Teig mixen. Der Teig sollte klebrig sein aber noch Stückchen haben. Die Masse in eine Schale geben und die Rosinen und das Kokosmehl unterheben. Eine runde Kuchenform (ca.20cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen und die Masse darin verteilen. Fest in die Form drücken und beiseite stellen.

Für die Glasur, alle nötigen Zutaten in die Küchenmaschine geben und so lange zerkleinern, bis eine cremige Konsistenz entsteht. Das kann ein paar Minuten dauern. Die cremige Glasur gleichmäßig auf den Kuchen verteilen und im Kühlschrank oder Gefrierfach aufbewahren. Wenn du den Kuchen im Gefrierschrank aufbewahrst, eine Stunde vor Verzehr rausnehmen. Mit geraspelten Karotten und gehackten Walnüssen servieren.

Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • en
  • de