Kokos Tahini Kekse - Nathalie Gleitman
Suche
Seite auswählen

Kokos Tahini Kekse

zur Kategorie
von Nathalie
Schritt-für- Schritt - 15 Min
0
0
April 4, 2018

Liebe Kekse, ich liebe euch in allen Formen!

Wie du bereits weißt, bin ich im Prinzip das absolute Krümelmonster:). Genau wie das Krümelmonster liebe ich Kekse über alles und könnte sie den ganzen Tag vernaschen. Viele von euch haben schon meine berühmten chocolate chip cookies probiert. Die Temperaturen werden wärmer und es ist Zeit für eine neue Kekskreation. Dieses mal habe ich rohe Kekse kreiert, die anstatt in den Ofen, in die Gefriertruhe kommen. Die Kokos Tahini Kekse sind in kürzester Zeit vorbereitet und das Gefrierfach macht die restliche Arbeit. Sie sind das perfekte Dessert oder Snack. Am besten du hast immer eine Ladung Kokos Tahini Kekse bei dir im Gefrierfach falls du mal unerwarteten Besuch bekommst oder eingeladen bist und etwas mitbringen möchtest.

Das Rezept habe ich für Rapunzel entwickelt, wo du auch die meisten der Zutaten finden kannst.

xx

Nathalie

 

In Zusammenarbeit mit

®

Zutaten für 12-15 cookies
Kochzeit 15 Minuten
Schwierigkeit Einfach

ZUTATEN

200 g Rapunzel Kokosraspel
1 TL Rapunzel Bourbon Vanille gemahlen
Prise Rapunzel Meersalz Atlantik
130 g Rapunzel Tahin (Sesammus)
120 g Rapunzel Kokosöl nativ
150 g Reissirup
12-15 Rapunzel europäische Mandeln

Zubereitung:

Kokosraspel, Vanillepulver und Salz in eine Schüssel geben und vermischen. Tahin, Kokosöl und Reissirup dazugeben und gut vermengen. 10 bis 15 Minuten in den Gefrierschrank stellen bis die Masse etwas gefestigt ist. Anschließend mit der Hand etwa 15 Kekse formen und eine Mandel oben darauf setzen. Statt in den Backofen kommen diese Kekse vor dem Servieren 30 Minuten in den Gefrierschrank vor dem Servieren. Zur Aufbewahrung in eine luftdichte Box geben und in Gefrierfach oder Kühlschrank stellen.

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.