Kürbis Energie Bissen - Nathalie Gleitman
Suche
Seite auswählen

Kürbis Energie Bissen

zur Kategorie
von Nathalie
Schritt-für- Schritt - 15 Min
0
4
Oktober 10, 2016

pumpkin_energy_bites_nathalie's_cuisine_2

ES IST HERBST!

Der Sommer ist offiziell vorbei und und die Kürbis Saison hat begonnen! Ich bin das totale Sommermädchen, was auch daran liegt, dass ich seit vielen Jahren in der Sonne lebe. Trotzdem freue ich mich jedes Jahr auf den Herbst weil es dann endlich wider Kürbis gibt und du so viele leckere Rezepte damit machen kannst. Als erstes Herbst Rezept dieses Jahr habe ich diese leckeren Kürbis Energie Bissen zubereitet. Diese Kugeln werden dich gesund und fit auch durch ein paar regnerische Tage bringen und dir die kalten Tag versüßen. Das Rezept ist in nur wenigen Minuten zubereitet und du kannst die Kugeln bis zu einer Woche in einer luftdichten Box im Kühlschrank aufbewahren.

pumpki_energy_bites_nathalie's_cuisine_4

pumpki_energy_bites_nathalie's_cuisine_3

pumpki_energy_bites_nathalie's_cuisine_5

pumpki_energy_bites_nathalie's_cuisine

 

Zutaten für 15-20 Kugeln
Kochzeit 15 Minuten
Schwierigkeit Einfach

ZUTATEN

80 g Kürbis Püree
400 g Medjool Datteln, entsteint
100 g Haferflocken (bei Bedarf glutenfrei)
1 TL Zimt
1/2 tL Vanille Pulver
2 TL Kokosnuss, geraspelt
5 Macadamianüsse, geraspelt

Zubereitung:

Den Kürbis kochen bis er weich ist, abkühlen lassen und in einen Mixer/Personal Blender zu einem Püree zerkleinern. Die Haferflocken auch im Mixer zu Mehl zerkleinern und in eine Schale geben und anschließend auch die Macadamianüsse im Mixer zerkleinern. Wenn dein Mixer groß und stark ist kannst du auch alles gemeinsam zerkleinern. Alle Zutaten außer den Datteln in eine Schale geben und mischen. Die Datteln entsteinen und mit den Händen zerquetschen bis es ein Püree wird. Das geht super, wenn die Datteln bei Zimmertemperatur aufbewahrt wurden da sie dann schon sehr weich sind. Du kannst auch hier einen starken Mixer verwenden, wer aber keinen so mächtigen hat (so wie ich), kann einfach die Hände als Werkzeuge verwenden. Die Dattelmasse in die Schale geben und alles gut vermischen und verkneten bis eine Teigmasse entsteht. Mit feuchten Händen ungefähr 15 Kugeln formen. Diese in geraspelter Kokosnuss wälzen und in einer luftdichten Box im Kühlschrank aufbewahren.

Kommentare
    • Nathalie

      Liebe Julia,

      In dem Rezept verwende ich getrocknete Datteln. Dazu eignen sich Medjool Datteln oder Neglet Nour Datteln. Beide sind mittlerweile überall erhältlich:).

      Viele Grüße,
      Nathalie

  1. Mary

    Hi Nathalie,

    das Rezept ist super!:) Welchen Kürbis nimmst du dafür?
    Ich habe es mit Butternut probiert und es ist ein bisschen zu süß geworden,da der Kürbis selbst sehr viel Süße mitbringt.
    Viele Grüße!

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.