Knusper Granola - Nathalie Gleitman
Suche
Seite auswählen

Knusper Granola

zur Kategorie
von Nathalie
Schritt-für- Schritt - 35 Min
0
4
Juni 21, 2018

Start your day right!

Ich habe schon immer meinen Tag am liebsten mit einen Knusper Granola gestartet. Ich muss allerdings zugeben, dass die aus meiner Kindheit meistens aus einer fertigen Packung gekommen sind. Bis ich endlich angefangen habe mein eigenes Granola zu kreieren und gemerkt habe, dass es super einfach ist, günstiger und vor allem viel besser schmeckt. Es gibt so viele verschiedene Granola Varianten. Diese Kombination ist tatsächlich meine allerliebste und wird von mir auch am meisten gemacht. Ich genieße das Granola dann mit Kokos- oder Mandelmilch oder auch mit frischen Früchten und Kokos Joghurt.

Das Rezept habe ich in Zusammenarbeit mit Daosin kreiert. Weitere Informationen zu Lebensmittel Unverträglichkeiten als auch das exklusive Video zum Rezept findest du auf www.alles-essen.de.

xx

Nathalie

In collaboration with

Kochzeit 35 Minuten
Schwierigkeit Einfach

ZUTATEN

130 ml Ahornsirup
4 EL Kokosöl
200 g Haferflocken (bei Bedarf glutenfrei)
150 g Mandeln
60 g Macadamianüsse
60 g Pistazien
50 g Kürbiskerne
20 g geschälte Samen
1/2 TL Zimt, gemahlen
1/2 TL Vanille, gemahlen
30 g Kokosraspeln
120 g Trockenfrüchte, ungeschwefelt (Cranberry, Rosine, Dattel, Aprikose) / Chocolate Drops

Zubereitung:

Den Ofen auf 170 °C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Anschließend Mandeln, Macadamianüsse und Pistazien klein hacken und zusammen mit den Haferflocken, Kürbiskernen, Samen, Zimt und der Vanille in eine große Schüssel geben und vermischen.

Kokosöl und Ahornsirup in eine kleine Pfanne geben und vorsichtig erhitzen, bis alles geschmolzen ist. Die Flüssigkeit zur Müslimischung geben und alles gut unterrühren. Die Mischung auf dem belegten Backblech verteilen und etwa 25 Minuten im Ofen backen, bis das Granola gold-braun ist. Nach etwa 15 Minuten die Kokosraspeln dazugeben und das Müsli einmal durchmischen. Wenn es fertig gebacken ist, das Backbleck aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit die getrockneten Früchte klein hacken und auf dem Müsli verteilen. Mit dem Holzlöffel vorsichtig mischen und in einer luftdichten Box oder einem Schraubglas aufbewahren.

Kommentare
  1. Melanie

    Hallo Natalie,

    hast du einen Tipp wo man getrocknete Kirschen oder Cranberries gibt denen kein Sonnenblumenöl zugefügt wurde? Ich war in zwei Bio-Läden und dort gab es diese Sachen nur mit Sonnenblumenöl. Außerdem würde mich interessieren, welche geschälten Samen du bei Histaminintoleranz du empfehlen würdest.

    • Nathalie

      Liebe Melanie,

      Ich kaufe meine getrockneten Früchte immer gerne am Markt. Die mit Sonnenblumbenöl kannst du aber auch verwenden. Wichtig ist nur dass sie schwefelfrei sind. Ich kann die geschälte Hanfsamen empfehlen. Die sind eine super Proteinquelle und schmecken sehr lecker.
      Viele Grüße!

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • en
  • de